Der eigene Weg zum eigenen glück

Je nachdem wo man im Leben startet und wo man hin will um glücklich zu sein, kann der Weg dorthin mehr oder weniger strapaziös sein. Wenn man als sensibler, künstlerisch genial veranlagter Pianist in einer Metzgersfamilie im klimatisch rauen Tadschikistan aufwächst, dann kann der Weg zum eigenen Glück etwas anstrengender werden. Das ist erst mal unangenehm und man würde gern darauf verzichten. Auf dieser Webseite gilt allerdings: Je anstrengender Ihr Weg zum eigenen Glück war, desto wertvoller macht Sie das als Ratgeber für andere Menschen.

 

Um ein guter Spaziergehbegleiter und damit ein hilfreicher Ratgeber für andere Menschen zu sein, reichen die nachfolgend geschilderte Grundhaltung in Verbindung mit den Lebensqualitäten eines Life-Troubleshooters. Die unter Selbstreflektierer und Querfeldeinwanderer beschriebenen Eigenschaften bilden ein menschliches Plus. Der zufriedene Mensch, der mit sich und seinem Umfeld im Reinen ist, stellt die Krönung dar.  

 

Grundhaltung


Die Grundhaltung eines Spaziergehbegleiters gegenüber Rat suchenden Menschen.


I. Der Life-Troubleshooter


Raus aus dem alten Mist und den RESET-Knopf für neue Lebensumstände drücken. 


II. Der Ehrliche Selbstreflektierer


Durchleuchtung der Gegenwart nach "das ist Meins und passt zu mir" und "das ist nicht Meins und passt nicht zu mir". 


III. Der mutige querfeldeinwanderer


Wandel der äußeren Lebensumstände zu "Das ist Meins" oder auf bayerisch: "I bin die/der XY und do bin i dahoam".


IV. Der zufriedene Mensch


Wenn das Außen dem Innen entspricht, na dann ist doch alles gut, oder?